Loading

VALIDIERUNG



Die nominierten Marken werden darüber informiert und zur Validierung eingeladen. Bei Teilnahme erhalten die Unternehmen die entsprechenden Frage-/Prüfungsbögen zur Validierung in aktiven Dateien. Diese wurden in enger Zusammenarbeit mit dem internationalen, wissenschaftlichen Nachhaltigkeitsinstitut SERI (Wien) sowie einer unabhängigen Unternehmensberatung für Klimaschutz und Nachhaltigkeit (ALLPLAN in Wien) entwickelt. Diese wertet die Bögen aus und prüft die Belege bzw. etwaige Zertifizierungen. Stichprobenartige Prüfungen der gemachten Angaben sind ebenso vorgesehen wie detaillierte Rückfragen bei unklaren Angaben.

Mit der Auswertung wird der Level auf dem „GREEN BRANDS-Index“ ermittelt. Selbstverständlich erhalten alle Teilnehmer die Auswertung mit den Bewertungen zurück. Erst bei Erreichen oder Überschreiten der Benchmark von 51 % kann eine Marke zur GREEN BRAND ausgezeichnet werden. Finales Entscheidungsrecht hat die dritte Instanz, die Jury.